tischtennisclub ottenbronn schnellster sport
 

Herren I konnte auch der neugekürte Meister nicht bezwingen

spannende Matches zum Saisonende auch von Herren II und Herren III

Verbandsklasse Herren
TTC Ottenbronn I – VfL Sindelfingen 8:8
Wer geglaubt hatte, dass der VfL nach dem Titelgewinn am Vortag gegen den SV Böblingen mit halber Kraft antreten würde, sah sich in positivem Sinne gewaltig getäuscht. Denn von Beginn der Partie an sah nicht nur die Körperspräche der Gäste nach einer Titelbestätigung aus, sondern auch deren energischer Auftritt insgesamt. Weil das TTC-Team in der Rückrunde andererseits auch im letzten Spiel der Saison ungeschlagen bleiben wollte, entwickelte sich ein Verbandsklassenspiel auf sensationell hohem Niveau.
Durch die Doppel Krumtünger/Krumtünger und Holzhausen/Huber ging der TTC zunächst in Führung. Der VfL holte dann vorne beide Einzel, die Dirk Hammann und Michael Holzhausen in der Mitte ausgleichen konnten. Hinten gewann zudem Ramon Huber zum 5:4. Vorne setzte dann Michael Krumtünger bei nahezu unnachahmlichen Ballwechseln eine Granate zum 6:5. Wieder war dann Dirk Hammann erfolgreich und Achim Kappler konnte im zweiten Durchgang seinem Gegner zum Spielstand von 7:8 das Nachsehen geben. Einmal mehr war es dann unserem absoluten Spitzendoppel überlassen, die erste Niederlage in der Rückrunde zu vermeiden bzw. in diesem Fall das Remis zu retten. Und nach viereinhalb Stunden schafften es Vater und Sohn Krumtünger tatsächlich, das Spitzendoppel der Gäste in vier Sätzen zu bezwingen.
Mit anhaltendem Beifall und Bravo-Rufen bedankten sich die Zuschauer für den großartigen Tischtennissport, den sie nicht nur in diesem Spiel, sondern die ganze Saison über erleben durften.

Landesklasse Herren
TTC Ottenbronn II – VfL Herrenberg II 7:9
Mit einer bockstarken wie ehrenwerten Leistung gegen den Tabellenzweiten, dem er auf dem Weg in die Relegation fast noch ein Bein gestellt hätte, verabschiedete sich der TTC aus der Landesklasse. Es war wohl auch das beste Spiel der „Zweiten“ in der nun zu Ende gegangenen Saison 2017/18, das erst mit dem fünften Satz im Schlussdoppel entschieden war.
Den sensationellen 4:0-Auftakt durch die Doppel Jäger/Reutter, Aksentijevic/Graze und Kappler/Rees, sowie das Einzel von Christoph Jäger konnte der Favorit noch gerade so stoppen. Denn durch Einzel Nummer zwei von Christoph, jenen von Günter Rees und Steffen Graze schaffte der TTC noch den Anschluss zum 7:8. Im extrem spannenden Schlussdoppel lag er bei 23:25 im ersten Satz zudem schon 2:1 in Front, musste aber dem VfL schließlich den Fünfsatzerfolg und Siegpunkt überlassen.

Bezirksklasse Herren
TTC Ottenbronn III – TTC Egenhausen I 8:8
In der ausgeglichenen Partie ging die „Dritte“ zunächst durch die Doppel Schmidt/Wagner und Rottke/Beisheim sowie die Einzel von Tobias Hain und Sebastian Wagner 4:2 in Führung. Die Gäste sammelten dann vier Punkte in Folge ein und gingen erstmals in Führung. Marcel Schmidt setzte den Anschlusstreffer. Doch ehe es in die Endphase des spannenden Matches ging, konnte der Gegner seinen Zweipunktevorsprung, 5:7, wieder herstellen. Den folgenden Dreierzug durch Nils Rottke, Deniz Kurtulus und Dirk Beisheim mit jeweils 3:0 Sätzen jedoch konnte er nicht aufhalten. Sie waren für den 34:27 Satzvorteil am Ende mit ausschlaggebend, was den TTC vom „Kapf“ jedoch nicht hinderte, mit dem Schlussdoppel noch das Remis für sich zu retten.
Nur wenige „Experten“ haben der „Dritten“ beim Saisonstart den 5. Tabellenplatz zum Saisonende in der Bezirksklasse zugetraut, den sie mit 19:17 Punkten erkämpft hat. Diese gute Leistung darf einmal mehr lobend erwähnt werden.

22.04.2018 20:39 Uhr von giseman


Nur noch die Herren-Teams am letzten Spieltag der Saison 2017/18 im Einsatz

Herren I bestreitet gegen Titelanwärter letztes Spiel der kompletten Verbandsklasse

Spiele am Samstag, 21. April 2018
15.00 Uhr: Herren III – TTC Egenhausen I
19.00 Uhr: Herren II – VfL Herrenberg II
Spiel am Sonntag, 22. April 2018
13.00 Uhr: Herren I – VfL Sindelfingen I

Herren III hat den 5. Tabellenplatz schon abgesichert, ist ihnen also selbst bei einer Niederlage gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn nicht mehr streitig zu machen.
Die „Zweite“ verabschiedet sich gegen den Tabellenzweiten von der Landesklasse.
Herren I fordert im letzten Spiel der kompletten Verbandsklasse den vermeintlichen Klassensieger am Sonntagnachmittag. Die grandiose Leistung unseres Teams in der bislang ungeschlagenen Rückrunde verdient
durch den Besuch vieler Zuschauer gewürdigt zu werden. Es wird herzlich eingeladen.

16.04.2018 22:55 Uhr von giseman


Verbandsklassenteam in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen

NachwuchsCup gewinnt mit makellosem Ergebnis

Verbandsklasse Herren
VfL Herrenberg I – TTC Ottenbronn I 4:9
Mit diesem erwarteten Erfolg bleibt Herren I in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen und katapultierte sich bei 6:12 Punkten nach der Vorrunde mit nun 20:14 auf Rang vier in der Tabelle.
Die nähere Betrachtung des Spielberichts macht deutlich, dass sich der VfL ganz und gar nicht kampflos ergeben hat, denn 11 der 13 Spiele gingen über vier oder fünf Sätze.
Einmal mehr allerdings schaffte der TTC eine gute Ausgangsposition in den Doppeln mit 1:2-Vorteil. Über 2:2 ging das Match dann zunächst weiter auf Augenhöhe zum 3:4. Mit einer gnadenlosen Viererserie zog der TTC dem VfL dann 3:8 davon. Nach dem vierten Punkt der Gastgeber setzte Mannschaftskapitän Michael Holzhausen den Matchpunkt.
TTC- Punkte: 2 Doppel, Michael Krumtünger 2 Einzel, Sebastian Krumtünger 1, Michael Holzhausen 2, Ramon Huber 1, Achim Kappler 1.

Landesklasse Herren
TTC Ottenbronn II – VfL Sindelfingen II 1:9
Eine Krachende bezog die „Zweite“ kurz vor Saisonende. Die 1:0-Führung durch das Doppel Christoph Jäger/Sascha Reutter half dem Team selbst gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn nicht zu mehr. Die Grün-Phase auf dem Weg in die Bezirksliga konnte vor dem letzten Spiel der Saison allerdings ohnehin nicht mehr auf Rot umspringen.

NachwuchsCup
TTC Ottenbronn – TV Oberhaugstett 6:0
Zum Saisonende schaffte der Nachwuchs in starker Besetzung (Nils, Ricardo, Niklas und Gabriel) einen makellosen Erfolg. Sie gewann beide Doppel und jeweils ein Einzel.
Das NwC-Team schließt damit die zweite Halbrunde mit positivem Ergebnis von 10:8 Punkten ab.

15.04.2018 11:20 Uhr von giseman


Herzlicher Glückwunsch geht an Jungen I zur Meisterschaft wie zum Aufstieg

Jungen I macht auch im letzten Spiel der Saison keine Geschenke

Landesklasse Jungen
SpVgg Aidlingen I - TTC Ottenbronn I 3:6
Erwartungsgemäß war der Spielauftakt recht spannend, nachdem die Doppel ausgeglichen waren, ebenso die Einzel in Paarkreuz 1 und 2.
Jannis und Julian gewannen dabei ihr Doppel, während Timo und Fynn, der für den erkrankten Kevin zum Einsatz kam, ihres im 5. Satz abgeben mussten. Die Einzel-Gegenpunkte der SpVgg konnten Jannis und Timo zum 3:3 ausgleichen. Julian markierte dann das 3:4 und sicherte damit den Klassensieg als auch den Aufstieg in die Verbandsklasse. In einem hochklassigen Spiel gewann sodann Jannis auch sein zweites Einzel. Timo tat es ihm gleich und setzte den Matchpunkt.
Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft und auch zum Aufstieg in die Verbandsklasse.
Mitgewirkt in der super erfolgreichen Saison 2017/2018 haben Jannis Kappler, Julian Haußer und Timo Schnieber in allen 16 Spielen, Jan-Luca Zeitner hat 8 Spiele, Kevin Kaiser 7 und Fynn Erlenmayer eines.

Der Meister im Bild

































von links:
Julian Haußer, Jannis Kappler, Kevin Kaiser, Timo Schnieber, Fynn Erlenmayer und Coach Achim Kappler (Jan-Luca fehlt)

14.04.2018 18:09 Uhr von giseman


Jungen I greift in der Aidlinger Sonnenberghalle nach dem Titel

Herren I kann es in der Gäumetropole ruhig angehen lassen

Spiele am Samstag, 14. April 2018
12.30 Uhr: NachwuchsCup – TV Oberhaugstett
14.00 Uhr: SpVgg Aidlingen I – Jungen I
18.00 Uhr: VfL Herrenberg I – Herren I
19.00 Uhr: Herren II – VfL Sindelfingen II

Das NWC-Team kann zum Saisonschluss im Heimspiel gegen Oberhaugstett nochmals punkten.
In der Sonnenberghalle will Jungen I alles klar machen und den Klassensieg feiern. Eine gute, geschlossene Mannschaftsleistung gegen die SpVgg Aidlingen allerdings ist dazu ganz gewiss erforderlich.
Herren II empfängt mit dem VfL Sindelfingen II den Tabellennachbarn in der Mehrzweckhalle.
Als bislang in der Rückrunde ungeschlagenes Team kann es die 1. Mannschaft in der Gäumetropole ruhig angehen lassen, nachdem sie sich nach der Vorrunde von der Abstiegszone inzwischen in das vordere Mittelfeld der Tabelle geschoben hat. Trotzdem will sie sich in der Aischbachhalle (Markweg), Schießtäle, 71083 Herrenberg, nicht „kampflos“ ergeben.

09.04.2018 23:15 Uhr von giseman


TTC hat komplett spielfrei

Alle TTC-Mannschaften haben am nächsten Spieltag (07./08.04.2018) spielfrei.

03.04.2018 09:24 Uhr von giseman


Krumtünger-Show in Rottenburg – Hinteres Paarkreuz gegen Ulm top

Herren III zeigt keine Schwäche – Jungen I weiter auf Titelkurs

Verbandsklasse Herren
TV Rottenburg I – TTC Ottenbronn I 5:9

25.03.2018 20:48 Uhr von giseman ... den ganzen Artikel lesen ...


Wochenende mit vollem Programm – Herren I in Rottenburg und zu Hause

Jungen I peilt „Zweier“ an – von Herren III wird Pflichtsieg erwartet

Spiele am Samstag, 24. März 2018

20.03.2018 16:41 Uhr von giseman ... den ganzen Artikel lesen ...


Nach fünf Spielen in der Rückrunde immer noch ungeschlagen

im Bild: Herren I nach dem 9:5 gegen den SC Staig II

.

von links:
Michael Holzhausen, Ramon Huber, Michael Krumtünger, Achim Kappler, Dirk Hammann, Sebastian Krumtünger

18.03.2018 16:35 Uhr von giseman


Grandiose Aufholjagd beschert Herren I wertvollen Punkt

Herren III entfernt sich weiter vom Relegationplatz – Jungen I lässt Körner im Gäu

Verbandsklasse Herren
SV Deuchelried I – TTC Ottenbronn I 8:8

18.03.2018 11:39 Uhr von giseman ... den ganzen Artikel lesen ...


 

1/51   >>

Training JUGEND
di 17:45 - 19:30 Uhr
do 17:45 - 19:30 Uhr
fr 16:30 - 19:00 Uhr
Training AKTIVE
di 19:30 - 22:00 Uhr
do 19:30 - 22:00 Uhr
fr 17:30 - 19:00 Uhr

Wir gratulieren heute herzlichst

Jenny Rottke hat Geburtstag
Geburtstage
17.04.Susanne Schmitter
21.04.Noah Mühleisen
22.04.Julian Haußer
22.04.Karen Bäuerle-Morchel
23.04.Jenny Rottke
24.04.Albert Kummutat
24.04.Sabrina Kusterer
29.04.Rolf Häfele
TTR-Rechner

Mein TTR-Wert
Mein Alter

Gegner TTR-Wert
Gegner Alter

Sieg     Niederlage

Mein letzter Einsatz
Meine gewerteten Einzel



Für mehrere Spiele einfach mehrfach
hintereinander relevante Werte ausfüllen.

Benutzer

Passwort



Registrieren
Daten vergessen?
Impressum & Redaktion © 2010 lord darkul