tischtennisclub ottenbronn schnellster sport
 

Ergebnisse letzter Spieltag

Herren I gewinnt im Bäratal - Stammheim versenkt Herren III

Verbandsklasse Herren

TSV Nusplingen I - TTC Ottenbronn I 7:9
Das war wieder eine harte Nuss. Nach 4 Stunden 15 Minuten war sie mit äußerst knappem Erfolg für den TTC aber geknackt.
Beim Gegenpunkt durch das Doppel Dirk Hammann/Laszlo Harasztovich ging der TSV mit 4:1 in Führung. Michael Holzhausen und Rolf Jäger verkürzen in der Mitte auf 4:3. Nach einem weiteren TSV-Punkt konterten Laszlo Harasztovich und Bernd Kirsch zum 5:5. Das nächste Einzel ging wieder an die Gastgeber, während unsere Mitte dann wieder komplett zuschlug und der TTC mit 6:7 erstmals in Führung ging; immer noch war der Spielausgang total offen. Und prompt kam auch der Ausgleich mit einem 13:11 im fünften Satz. Simon Raußmüller brachte mit einem nervenstarken Dreisatzerfolg, 7:11-14:16-12:14, den TTC wieder nach vorne. Und wieder musste das Schlussdoppel, das vor einer Woche daneben ging, entscheiden. Es sah dann tatsächlich auch nach einer Wiederholung aus, als das Spitzen-Doppel der Gastgeber mit 2:0 in Front ging. Im dritten Satz schlugen Laszlo und Dirk mit 10:12 zurück; dem ließen sie ein 8:11 folgen und setzten dann mit 13:15 zum 7:9 Erfolg noch einen drauf. Bravo!
Der TTC liegt mit diesem hart erkämpften Auswärtserfolg gegen den Abstieg wieder aussichtsreich im Rennen.

Bezirksliga Herren
TTC Ottenbronn II - SpVgg Weil der Stadt I 2:9
Auch die Recken aus der Keplerstadt ließen sich durch Herren II nicht erschrecken. Sie ließen sich nur zwei Punkte abnehmen. Einen durch das Doppel Stefan Keck/Dominik Gäckle, und einen durch den Letztgenannten im Einzel.

Kreisklasse B Herren
TTC Ottenbronn III - VfL Stammheim III 3:9
Anstatt eines erhofften Sieges musste Herren III gegen die ebenfalls vom Abstieg bedrohten Stammheimer eine überraschend hohe Niederlage einstecken.
Die Gäste übernahmen rasch das Kommando, indem sie völlig überraschend alle drei Eingangsdoppel für sich entscheiden konnten.
Oswald Hammann und Wolfgang Single schienen mit ihren Einzelsiegen zum 2:3 dann die Wende einzuleiten. Aber Pfeifendeckel; der VfL zog auf 2:7 davon, ehe Oswald Hammann sein zweites Einzel zum 3:7 gewinnen konnte. Das aber war dann schon die ganze Herrlichkeit, die der spürbar gehemmt aufspielende TTC zu bieten hatte.

Bezirksklasse Damen
TTC Ottenbronn - TV Oberhaugstett 8:4
Nach den Doppelbegegnungen war die Partie ausgeglichen 1:1; Nadine und Filiz holten das Doppel. Im weiteren Spielverlauf des Spiels gewann Nadine Krause ein Einzel, je zwei Einzelsiege konnten Filiz und Jasmin Kurtulus, sowie Ayse Keysan verbuchen.

Bezirksliga Jungen
TSV Grafenau I - TTC Ottenbronn I 5:5
Gegen die ?Rote Laterne? kam der Tabellenvorletzte zu einem bescheidenen Pünktchen. Zum Doppelschlag reichten der Punkt von Fabian Nanninga und Julian Kappler im Doppel, sowie die Einzelpunkte durch Max Pfeiffer, Julian und Deniz Kurtulus in den Einzeln nur zum 5:5. Deniz war dabei zweimal erfolgreich.

Kreisklasse A Jungen
TTC Ottenbronn II - VfL Nagold I 3:6
Mit Max, der in der Bezirksliga aushelfen musste, wäre mindesten ein Unentschieden möglich gewesen. Marcel und Manuel waren je einmal im Einzel als auch zusammen im Doppel erfolgreich.

Kreisklasse D Jungen
TTC Ottenbronn III - TTC Birkenfeld IV 0:6
Aller Anfang ist schwer. So auch für Tobias, Tim, Nina und Janina im neugebildeten D-Klassen-Team.

28.02.2010 19:49 Uhr von giseman ... zurück zu allen News ...


 

 

Training JUGEND
di 17:45 - 19:30 Uhr
do 17:45 - 19:30 Uhr
fr 16:30 - 19:00 Uhr
Training AKTIVE
di 19:30 - 22:00 Uhr
do 19:30 - 22:00 Uhr
fr 17:30 - 19:00 Uhr
Geburtstage
15.11.Oliver Pampus
21.11.Ramona Walz
TTR-Rechner

Mein TTR-Wert
Mein Alter

Gegner TTR-Wert
Gegner Alter

Sieg     Niederlage

Mein letzter Einsatz
Meine gewerteten Einzel



Für mehrere Spiele einfach mehrfach
hintereinander relevante Werte ausfüllen.

Benutzer

Passwort



Registrieren
Daten vergessen?
Impressum & Redaktion © 2010 lord darkul